Web- und Videokonferenzen

Web- und Videokonferenzen bieten sich für viele Arten von Veranstaltungen an: für bestimmte Lerninhalte (z.B. Regelkundeseminare für eine Sportart, Kochkurse etc.), für den Austausch innerhalb einer Gruppe (um über bestimmte Themen zu sprechen oder einfach mal wieder mit den Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu treten), für Live-Spiele (z.B. Stadt – Land – Fluss) oder für digitale Escape-Spiele. Mithilfe dieser dynamischen Online-Veranstaltungen können Sie die Eltern zuhause bei der Betreuung entlasten und den Kindern gleichzeitig abwechslungsreiche und spannende Ferien bereiten.

Wir haben für Sie eine mögliche Auswahl von Anwendungen zur Durchführung von Web- und Videokonferenzen zusammengestellt. Die Liste gibt eine Übersicht über verschiedene (kostenlose) Tools. Die Angaben zu Limitationen können aufgrund der aktuell starken Nachfrage schwanken und den entsprechenden Webseiten entnommen werden.

Tools für Videokonferenzen

Mit Microsoft Skype ist es möglich, kostenlose Gruppenanrufe mit Audio-, Video- und Bildschirmübertragung mit bis zu 50 Teilnehmern durchzuführen.

Die Benutzung erfordert die Erstellung eines Accounts bei Microsoft. In vielen Fällen ist bereits ein Microsoft Account z.B. durch Office 365 oder Windows vorhanden, der für Skype genutzt werden kann.

Weitere Informationen: https://www.skype.com/de/

Google Hangouts ermöglicht kostenlose Gruppenanrufe mit Audio-, Video- und Bildschirmübertragung mit bis zu 10 Personen.

Ein Gruppenchat erfordert für jeden Teilnehmer ein Google Konto. Hangouts kann ohne Installation einer App im Browser benutzt werden.

Weitere Informationen: https://hangouts.google.com/

Auf der Seite von Zoom kann ein kostenloses Benutzerkonto für private Webkonferenzen mit Ton- und Videoübertragung sowie Bildschirmfreigabe mit einem Limit von 40 Minuten angelegt werden.

Eine kostenpflichtige Version ab ca. 14€ monatlich erlaubt nahezu unbegrenzte Meetings mit bis zu 100 Teilnehmern.

Vorteil: Die Teilnehmer können über einen Link am Meeting teilnehmen. Sie müssen sich nicht registrieren und keine Anwendung installieren.

Weitere Informationen: https://zoom.us/

GoToMeeting ist ein weiterer Dienst für die Durchführung von Webkonferenzen mit Audio- und Videoübertragung sowie Bildschirmfreigabe. Einen kostenpflichtigen Account für zeitlich unbegrenzte Webkonferenzen für bis zu 150 Teilnehmer gibt es ab ca. 11€ monatlich.

Vorteil: Die Teilnehmer können über einen Link am Meeting teilnehmen. Sie müssen sich nicht registrieren und keine Anwendung installieren.

Weitere Informationen: https://www.gotomeeting.com/

Die Anwendung Discord bietet kostenlose Audio- und Videoanrufe mit Bildschirmübertragungen an, wobei die Begrenzung derzeit von 10 auf 50 Teilnehmer angehoben wurde.

Discord erfordert die Erstellung eines Accounts, kann aber ohne Installation einer App im Browser genutzt werden. Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit, Kontakte hinzuzufügen, miteinander zu chatten und Bilder/Dokumente zu senden.

Weitere Informationen: https://discordapp.com/

Cisco Webex ist eine Alternative zu Zoom und GoToMeeting. Auch für WebEx kann ein kostenloses Benutzerkonto angelegt und damit Videokonferenzen mit Bildschirmfreigaben durchgeführt werden.

Teilnehmer können über einen Link auch ohne Registrierung an einem Meeting teilnehmen. Eine Zeitbeschränkung für die kostenlose Version wie bei Zoom gibt es hier nicht.

Weitere Informationen: https://www.webex.com